Zum Warenkorb hinzugefügt
Zu meiner Wunschliste hinzugefügt

Aktualisiert am 26.04.2023

Allgemeine Nutzungs- und Verkaufsbedingungen Printemps

Das Unternehmen Printemps SAS mit einem Stammkapital von 50 000 000 €, eingetragenem Sitz in 102 rue de Provence 75009 PARIS – FRANKREICH, eingetragen im Pariser Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer 503 314 767, MwSt FR21503314767 ("das Unternehmen") verfügt über eine E-Commerce-Website, die unter der folgenden Adresse erreichbar ist www. printemps ("die Website").


Dieses Dokument legt die allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Website sowie die allgemeinen Verkaufsbedingungen fest ("Allgemeine Geschäftsbedingungen") zwischen dem Unternehmen und jedem natürlichen Verbraucher ab 18 Jahren, der zu Zwecken handelt, die außerhalb seiner gewerblichen, industriellen, handwerklichen, freiberuflichen oder landwirtschaftlichen Tätigkeit liegen und für seine persönlichen Bedürfnisse handelt und die Website nutzen möchte ( "der Benutzer") oder einen Kauf auf der Website tätigen (" der Kunde").


Bevor Sie die Website nutzen, empfehlen wir Ihnen, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzrichtlinie (die "Datenschutzrichtlinie"), die im nachstehenden Artikel 11 - Datenschutzrichtlinie zu finden ist. Indem Sie die Website nutzen oder eine Bestellung aufgeben, akzeptieren Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie.

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne vorherige Ankündigung zu aktualisieren oder zu überarbeiten. Alle für den Benutzer oder den Kunden geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind diejenigen, die zum Zeitpunkt der Nutzung oder Aufgabe einer Bestellung auf der Website in Kraft sind.

Das Unternehmen vertreibt Konfektionsartikel und Accessoires ausschließlich bekannter Marken. Diese Produkte stammen direkt von Herstellern und autorisierten Wiederverkäufern ("die Produkte").


Gemäß Artikel R.541-173 des französischen Umweltgesetzbuchs lauten die eindeutigen Identifikatoren (IDU) von PRINTEMPS wie folgt:

- Umgestaltung / Öko-TLC: fr218675_11otbm

- Citeo / Öko-Verpackung: fr218675_01frvu

- Citeo / Öko-Papier: fr218675_03vkfv

- Öko- SYSTEM : fr005623_05mten

Um von allen privaten Angeboten, Privatverkäufen oder anderen kommerziellen Transaktionen zu profitieren, die den Kunden der Website vorbehalten sind, muss ein Konto erstellt werden. 


Um sich für unser Treueprogramm Club Printemps anzumelden, ist auch die Erstellung eines Kontos erforderlich. Weitere Informationen zum Printemps Treueprogramm finden Sie unter folgendem Link: https://www. printemps printemps

Durch die Erstellung eines Kontos akzeptiert der Kunde unsere Datenschutzrichtlinie und erklärt, dass alle bereitgestellten Informationen wahr und korrekt sind. 


Wie erstelle ich ein Konto? 

  1. Besuchen Sie www. printemps 
  2. Klicken Sie oben rechts auf Ihrem Bildschirm auf „Anmelden“ und wählen Sie dann „Konto erstellen“. 
  3. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und drücken Sie „Enter“ 
  4. Befolgen Sie die Anweisungen, um Ihre Registrierung zu bestätigen
  5. Füllen Sie alle mit einem Sternchen markierten Pflichtfelder aus. 
  6. Klicken Sie auf „Konto erstellen“

 

Wie melde ich mich bei meinem Konto an? 

  1. Besuchen Sie www. printemps 
  2. Klicken Sie oben rechts auf Ihrem Bildschirm auf „Anmelden“. 
  3. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein 
  4. Klicken Sie auf „Weiter“ 


Ich habe mein Passwort vergessen 

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben: 

  1. Klicken Sie auf „Passwort vergessen?“ im Abschnitt „Ich habe bereits ein Konto“. 
  2. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und bestätigen Sie sie. Sie erhalten umgehend eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts. 


Wie ändere ich mein Passwort? 

  1. Melden Sie sich in Ihrem Konto an 
  2. Sobald Sie sich in Ihrem Konto angemeldet haben, wählen Sie „Meine persönlichen Daten“ 
  3. Klicken Sie auf „Mein Passwort ändern“. 
  4. Geben Sie Ihr altes Passwort ein. Geben Sie dann Ihr neues Passwort ein, geben Sie es ein zweites Mal ein und bestätigen Sie. 

Kunden sollten beachten, dass ihr Benutzername und ihr Passwort persönlich und vertraulich sind und sich daher verpflichten, ihr Passwort geheim zu halten und es aus keinem Grund an Dritte weiterzugeben. 

2.1 EINE BESTELLUNG AUFGEBEN

Der Bestellvorgang umfasst die folgenden Schritte, die der Kunde durch Ausfüllen und Überprüfen der relevanten Informationen durchführen muss:


Der Kunde fügt sein(e) ausgewähltes(n) Produkt(e) zu seinem Warenkorb hinzu, auf den er jederzeit zugreifen kann, um ihn zu überprüfen oder Änderungen vorzunehmen;

Bestätigung des Beutels nach Prüfung des Inhalts;

Der Kunde erhält Zugang zu seinem Konto, indem er seinen Benutzernamen und sein Passwort eingibt, um die für die Lieferung erforderlichen Adressdaten zu bestätigen, zu ändern oder zu vervollständigen (wenn der Kunde noch kein Konto auf der Website hat, kann er ein Kundenkonto anlegen, indem er während des Bestellvorgangs die erforderlichen Daten eingibt. Auf Wunsch kann der Kunde auch als Gast bestellen, ohne ein Konto einzurichten.);

Auswahl der Lieferoption;

Auswahl der Zahlungsmethode und ausdrückliche Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Website;

Weiterleitung des Kunden zur sicheren Online-Zahlungswebsite zur Validierung der Zahlung.

Die Bestellung des Kunden wird dann durch die Überprüfung seiner Bankdaten bestätigt, d.h. Bankkartennummer, Ablaufdatum und CVC-Code.


2.2 BESTELLBESTÄTIGUNG

Der Kunde erhält eine Bestellbestätigung per E-Mail, in der die Einzelheiten der bestellten Artikel zusammengefasst sind.


Bestellungen werden erst nach Zahlungseingang bearbeitet. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, jede Bestellung eines Kunden zu stornieren oder abzulehnen, wenn ein Betrugsverdacht besteht oder im Falle einer Streitigkeit im Zusammenhang mit der Zahlung einer früheren Bestellung auf der Website.


In diesem Zusammenhang sollten Kunden beachten, dass das Unternehmen zur Vermeidung von Identitätsdiebstahl möglicherweise Belege benötigt, um zu überprüfen, ob es sich beim Kunden tatsächlich um die Person handelt, die die Bestellung aufgegeben hat.


2.3 PRODUKTMERKMALE

Gemäß Artikel L.111-1 des französischen Verbraucherschutzgesetzes kann der Kunde vor der Aufgabe einer Bestellung die Hauptmerkmale der Produkte, die er kaufen möchte, auf jeder Produktseite der Website einsehen.


2.4 PREISE

Die auf der Website angezeigten Preise sind in Euro und in Pfund angegeben. Diese Preise enthalten die am Tag der Bestellung geltende Mehrwertsteuer, jedoch nicht die vom Kunden zu tragenden Versandkosten.


Die Preise für die verschiedenen Lieferoptionen finden Sie unter Lieferung & Rücksendung auf unserer Website.


Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Solche Änderungen wirken sich jedoch nicht auf eine bereits bestätigte Bestellung aus.


2.5 PRODUKTVERFÜGBARKEIT

Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Preise und die Beschreibung der zum Verkauf stehenden Produkte. Das Unternehmen ist bestrebt, Produktbestellungen zu erfüllen, solange der Vorrat reicht.


Sollte ein oder mehrere Produkte nach Aufgabe der Bestellung nicht verfügbar sein, verpflichtet sich das Unternehmen, den Kunden so schnell wie möglich per E-Mail über die Fristen zu informieren, innerhalb derer das Produkt wieder verfügbar sein wird, oder gegebenenfalls darüber, dass es nicht verfügbar ist. Im Falle der Nichtverfügbarkeit von Produkten oder wenn der Kunde auf den Kauf verzichtet, wird die Bestellung des betreffenden Produkts automatisch storniert und der entsprechende Betrag wird unter Verwendung desselben Zahlungsmittels, das für die Bestellung verwendet wurde, zurückerstattet.


2.6 ÄNDERUNG EINER BESTELLUNG

Sobald Ihre Bestellung aufgegeben wurde, kann der Inhalt nicht mehr geändert werden. Sie können jedoch die Lieferadresse ändern oder Ihre Bestellung stornieren, wenn diese noch nicht bearbeitet wurde, indem Sie sich an unseren Kundenservice wenden.

Wenn Ihre Stornierung akzeptiert wird, wird Ihr Zahlungsmittel nicht belastet.

3.1 VERSAND DER BESTELLUNG

Bestellungen bis 14:00 Uhr:

Bestellungen, die montags bis freitags vor 14:00 Uhr bestätigt werden, werden noch am selben Tag versandt (außer an Feiertagen).


Bestellungen nach 14:00 Uhr:

Diese Bestellungen werden am nächsten Werktag vorrangig bearbeitet. Bestellungen, die von Freitag bis Sonntagabend ab 14:00 Uhr eingehen, werden am Montagabend versandt.


Der Kunde erhält eine E-Mail, sobald seine Bestellung unser Logistiklager verlässt. Diese E-Mail enthält eine Zusammenfassung der Liefermethode sowie die Auftragsverfolgungsnummer.

Um die Details einzusehen und eine Bestellung zu verfolgen, kann der Kunde den Abschnitt „Meine aktuellen Bestellungen“ in seinem Konto besuchen.


3.2 LIEFERADRESSE

Der Versand der Produkte erfolgt an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Lieferadresse.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Unternehmen nicht für Bestellungen haftbar gemacht werden kann, die aufgrund falscher Lieferangaben des Kunden nicht ausgeliefert werden können.

Das Unternehmen bietet die Lieferung von Bestellungen auf dem gesamten französischen Festland, in der Europäischen Union und im Vereinigten Königreich an.


3.3 LIEFERFRISTEN

Außer im Falle höherer Gewalt und unter Ausschluss bestimmter Zeiten mit hohem Geschäftsaufkommen, wie z. B. Schlussverkaufszeiten, und vorbehaltlich der Bestätigung der Bestellung und der Zahlung durch den Kunden gelten folgende Bedingungen:


  • Bestellungen werden gemäß Artikel 3.1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet und versandt;
  • Die Versand- und Lieferzeiten entsprechen den Angaben in Artikel 3.4, sofern die Artikel vorrätig sind. Die Lieferzeiten beginnen ab:
  • für die Versandvorbereitungszeit ab dem Zeitpunkt der Auftragsbestätigung per E-Mail; und
  • Für die Lieferzeit ab dem Zeitpunkt der vom Unternehmen an den Kunden gesendeten Versandbenachrichtigungs-E-Mail.


Das Unternehmen garantiert, den Kunden per E-Mail über den Fortschritt seiner Bestellung zu informieren.


Um das Paket zu verfolgen, kann der Kunde sich außerdem in seinem Konto anmelden und auf "Mein Konto" und dann auf den Abschnitt "Meine Bestellungen" klicken. Die Kunden sollten beachten, dass in den ersten 24 Stunden nach der Bestellung keine Sendungsverfolgung möglich ist, da die Bestellung zunächst von einer Vertriebsplattform bearbeitet wird. Danach kann der Kunde die Zustellung seines Pakets direkt auf der Website des zum Zeitpunkt der Bestellung gewählten Transportunternehmens verfolgen.


3.4 LIEFERMÖGLICHKEITEN


Das Unternehmen bietet seinen Kunden die folgenden Lieferoptionen und Preise an.



Französisches Festland und Korsika


  • FREE CLICK & COLLECT, in Printemps Warenhäusern*

* Dieser Service ist nicht verfügbar im Printemps Caen, Printemps Brest und Printemps Tours


Dieser Lieferservice ermöglicht es Kunden, Bestellungen an eine der Printemps Filialen zu versenden, die diesen Service anbieten (siehe Liste unten). Sobald die Bestellung am Click & Collect-Punkt eintrifft, wird dem Kunden eine E-Mail mit einem Abholcode zugesandt. Um die Bestellung abzuholen, muss der Kunde diesen Code zusammen mit einem Identitätsnachweis am Click & Collect-Punkt vorlegen. Die Bestellung kann 14 Tage lang in der Click & Collect-Stelle Ihrer ausgewählten Printemps Filiale abgeholt werden.


  • Für Printemps Haussmann, Printemps Nation und Printemps Italie 2: Für Bestellungen, die montags bis freitags vor 21.00 Uhr aufgegeben werden, bietet der Click & Collect-Service eine Abholung am selben Tag an bzw. am nächsten Tag für Bestellungen, die nach 21.00 Uhr aufgegeben werden. Bestellungen, die am Freitag nach 9:00 Uhr und am Wochenende aufgegeben werden, können am Montagmorgen abgeholt werden. Info für Printemps Haussmann: Sie können Ihre Bestellungen in der Printemps Modeabteilung in der vierten Etage abholen.
  • Für alle anderen Printemps Filialen beträgt die Click & Collect-Lieferzeit 24 Stunden. Alle Bestellungen, die vor 14:00 Uhr eingehen, werden am nächsten Tag geliefert. Alle Bestellungen, die nach 14:00 Uhr eingehen, werden am nächsten Werktag versandt und innerhalb der folgenden 24 Stunden zugestellt. Bestellungen, die am Freitag nach 14:00 Uhr und am Wochenende aufgegeben werden, können am Dienstagmorgen abgeholt werden.
  • Der Printemps Caen, Printemps Brest, Printemps Tours und Printemps du Louvre bieten den Click & Collect Service nicht an.


Die Bestellungen können während der Öffnungszeiten in ausgewählten Filialen am "Click and Collect"-Schalter abgeholt werden.

Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten der Printemps Warenhäuser finden Sie unter diesem Link.


  • COLISSIMO STANDARD, €5,90 (48 bis 72 Stunden)


Die Colissimo-Lieferung über La Poste liefert innerhalb von 48 bis 72 Stunden auf dem gesamten französischen Festland und auf Korsika. Die Zustellung erfolgt durch La Poste montags bis samstags von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Alle Bestellungen, die montags bis freitags vor 14:00 Uhr eingehen, werden noch am selben Tag versandt.

Bestellungen werden am Morgen des nächsten Werktags bearbeitet. Bestellungen, die zwischen Freitag 14:00 Uhr und Montag 14:00 Uhr eingehen, werden am Montagabend versandt.

Die Lieferung der Pakete erfolgt an die auf Ihrer Bestellbestätigung angegebene Lieferadresse. Daher ist es wichtig, dass die Angaben zur Lieferadresse korrekt eingegeben werden.

Der Kunde erhält eine E-Mail, wenn sein Paket das Lager verlässt. Diese E-Mail bestätigt die gewählte Lieferoption und enthält eine Sendungsverfolgungsnummer. Bestellungen können im Bereich „Meine Bestellungen verfolgen“ des Kontos eingesehen und verfolgt werden.


  • CHRONOPOST EXPRESS, €9,90 (innerhalb von 24 Stunden)


Dieser „Express“-Versanddienst bietet eine Zustellung innerhalb von 24 bis 48 Stunden (außer an Wochenenden) von Montag bis Samstag auf dem gesamten französischen Festland. Die Zustellung erfolgt durch Chronopost von Montag bis Freitag von 7:00 bis 13:00 Uhr.

Alle Bestellungen, die vor 14:00 Uhr aufgegeben werden, werden am nächsten Tag vor 13:00 Uhr (innerhalb von 24 Stunden) geliefert.

Alle Bestellungen, die nach 14:00 Uhr eingehen, werden am nächsten Werktag versandt und innerhalb der folgenden 24 Stunden zugestellt.

Sobald Ihr Paket von Chronopost abgeholt wird, können Sie es auf www.chronopost.fr/en verfolgen, indem Sie die Paketnummer verwenden, die Sie beim Versand per E-Mail erhalten haben, oder über den Link zur Bestellverfolgung in Ihrem Printemps Konto.


  • CHRONOPOST SHOP2SHOP, €4,90 (48 Stunden) (nur Festlandfrankreich)


Kostenlose Lieferung ab 200 Euro Einkaufswert.


Die Standardzustellung an der Shop2Shop-Paketabholstelle von Chronopost bietet eine Lieferung innerhalb von 48 Stunden an Partnerabholstellen.


Das Paket bleibt 7 Kalendertage in der Abholstelle und wird am 8. Tag zurückgeschickt.


Von Montag bis Freitag werden alle Bestellungen, die vor 13 Uhr eingehen, noch am selben Tag versendet.


Bestellungen werden am Morgen des folgenden Werktages bearbeitet. Bestellungen, die zwischen 13:00 Uhr Freitag und 13:00 Uhr Montag eingehen, werden Montagabend versendet.


Großbritannien


  • Amazon-Versand, 12 £ (innerhalb von 4 bis 5 Tagen)


Die Lieferzeit beträgt durchschnittlich 4 bis 5 Werktage.

Die Lieferung der Pakete erfolgt an die auf Ihrer Bestellbestätigung angegebene Lieferadresse. Daher ist es wichtig, dass Ihre Adresse korrekt eingegeben wird.

Wir senden Ihnen eine E-Mail, wenn Ihre Bestellung unser Lager verlässt, um Ihre Sendungsverfolgungsnummer zu bestätigen. Sie können Ihre Bestellung auch im Abschnitt „Meine aktuellen Bestellungen“ Ihres Kontos einsehen und verfolgen.

Für Ihre Bestellungen und Rücksendungen fallen keine zusätzlichen Zollkosten an.


Europäische Union


  • Internationaler Chronopost-Standard10€ (innerhalb von 2 bis 4 Tagen)


Standardversand für folgende Länder:

Deutschland, Österreich, Belgien, Spanien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande und Portugal.

Die Lieferzeit beträgt durchschnittlich 2 bis 4 Tage.


Der Predict-Service von Chronopost bietet eine große Auswahl an Lieferoptionen, darunter:

- Verschiebung Ihres Liefertermins;

- Lieferung an eine nahegelegene Verkaufsstelle;

- Lieferung an einen bestimmten Nachbarn; Und

- Lieferung an einen „sicheren Ort“.


  • Chronopost Express International (innerhalb von 24 Stunden)


Der Expressversand ist für folgende Länder verfügbar: Deutschland (19€), Österreich (22€), Irland (15€), Belgien, Luxemburg und Niederlande (19€).

Die Lieferzeit beträgt 1 Werktag.


  • CHRONOPOST SHOP2SHOP (48 bis 72 Stunden)


Kostenlose Lieferung ab 300 Euro Einkaufswert.


Die Standardzustellung an der Shop2Shop-Paketabholstelle von Chronopost ist für folgende Länder verfügbar: Österreich, Belgien, Spanien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Portugal.


Die Lieferzeit beträgt durchschnittlich 2 - 3 Tage.


Der Preis variiert je nach Destination:


  • 5.90€ nach Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Portugal und Italien
  • 7.90€ nach Spanien
  • 10€ nach Österreich und Irland


Französische Überseegebiete und Departements und weltweit


  • ColisExpat


Durch die Erstellung eines Kontos auf der Website unseres Partners ColisExpat unter www.colisexpat.com können wir dem Kunden eine französische Adresse zuweisen, von der aus seine Bestellung in ein Land seiner Wahl weitergeschickt wird. ColisExpat ist für den Versand des Pakets von dieser Adresse aus verantwortlich, unabhängig vom Bestimmungsland.


3.5 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN FÜR PRODUKTLIEFERUNGEN

Wenn ein Paket bei der Lieferung oder Abholung durch den Kunden offensichtliche Anomalien aufweist (Schaden, fehlendes Produkt im Vergleich zum Bestellschein, beschädigtes oder geöffnetes Paket, defektes Produkt...), muss unbedingt innerhalb von drei Tagen nach der Lieferung oder Abholung über das Kontaktformular eine Beschwerde an den Kundenservice gerichtet werden.

Der Kunde muss das betreffende Produkt zurückgeben, indem er das in Artikel 9.1 beschriebene Produktrückgabeverfahren befolgt.

Wenn die Diskrepanz vom Unternehmen bestätigt wird, erhält der Kunde nach Erhalt des Pakets in unserem Lager eine E-Mail mit der Information, ob das Produkt umgetauscht oder erstattet werden kann.

Gegebenenfalls werden die Produktrückerstattung, die Lieferkosten und die für die Rücksendung des Pakets anfallenden Kosten innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum bezahlt, an dem das Unternehmen bestätigt, dass der Kunde gemäß den in Artikel 10 beschriebenen Garantien Anspruch auf die Rückerstattung hat.

4.1 VERFÜGBARE ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

Kunden können ihre Bestellungen mit den folgenden Methoden bezahlen:


  • Mit folgenden Bankkarten: Visa und Mastercard. Auf der Website getätigte Transaktionen werden von INGENICO EPAYMENTS abgewickelt, einer sicheren Online-Zahlungsplattform, die beim RCS in Paris unter der Referenz B 435 236 898 registriert ist und deren Hauptsitz sich am 28/32 Boulevard de Grenelle, 75015 Paris, Frankreich befindet. Tel.: + 33 (0)1 70 70 09 03 und E-Mail: support.ecom@ingenico.com.

Die Zahlungsinformationen für die Bankkarte des Kunden (Anmerkung: Kartennummer, Ablaufdatum und CVC-Code auf der Rückseite der Karte) werden vom Dienstleister verschlüsselt, der diese Zahlungsdaten völlig vertraulich an die Bank übermittelt, sodass sie für Dritte nicht zugänglich sind.

Der Kunde hat auf Wunsch die Möglichkeit, seine Bankdaten verschlüsselt und unzugänglich auf seinem Konto zu speichern.

Bei jeder Verwendung einer der gespeicherten Karten muss der Kunde das Passwort für sein Konto erneut eingeben und den CVC-Code angeben. Die gespeicherte Karte wird nur dann angeboten, wenn der Kunde bei allen Folgebestellungen die gleiche Lieferadresse verwendet. Der Kunde hat beim Kauf die Möglichkeit, gespeicherte Bankkarten im Bereich „Meine gespeicherten Karten“ in seinem Konto zu löschen oder auf der Zahlungsseite weitere Bankkarten hinzuzufügen.


  • Per PayPal, es gelten automatisch die Service-Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie von PayPal.


  • Per Einkaufsgutschein, der bis zu 6 Monate auf der Website gültig ist, oder per E-Geschenkkarte mit einer Gültigkeitsdauer von 1 Jahr auf der Website, deren Bedingungen in Artikel 5 unten aufgeführt sind. Die Zahlung kann ganz oder teilweise mit einer dieser Zahlungsarten erfolgen.


  • Per E-Geschenkkarte, deren Bedingungen in Artikel 5 unten aufgeführt sind


Durch Klicken auf „Zahlung autorisieren“ bestätigt der Kunde, dass entweder die Bankkarte ihm gehört oder dass er der rechtmäßige Inhaber der Geschenkkarte oder des Kaufgutscheins ist.


4.2 PRÄVENTION UND HANDHABUNG VON ZAHLUNGSAUSFÄLLEN

Um unbezahlte Rechnungen zu vermeiden, hat das Unternehmen ein System eingerichtet, das dazu führen kann, dass ein Kunde bei der Zahlung um weitere Informationen gebeten wird. Alternativ dazu kann eine Bestellung zurückgehalten werden.


4.3 ELEKTRONISCHER EMPFANG

Eine Rechnung in elektronischem Format wird dem Kunden auf der Website unter der Rubrik "Mein Konto", "Meine Einkäufe" zur Verfügung gestellt, was der Kunde akzeptiert.

5.1 EINE E-GESCHENKKARTE KAUFEN


Der Kunde kann auf der Website eine oder mehrere E-Geschenkkarten kaufen, die ausschließlich auf www. printemps genutzt werden können. Auf der Website gekaufte E-Geschenkkarten sind nicht für die Verwendung in Printemps Filialen gültig.


Beim Kauf von E-Geschenkkarten können keine Aktionscodes eingelöst werden. Der Mindestwert für eine E-Geschenkkarte beträgt 10 €/£ und der Höchstwert 1000 €/£.


Wie kann ich eine E-Geschenkkarte kaufen?


1. Gehen Sie zu www. printemps .com/fr/fr/giftcard

2. Wählen Sie ein E-Geschenkkarten-Design aus

3. Wählen Sie aus, wie die E-Geschenkkarte versendet werden soll. Sie haben zwei Möglichkeiten:

 Senden Sie die E-Geschenkkarte per E-Mail an den Empfänger

 Senden Sie die Karte im druckbaren PDF-Format an Ihre E-Mail-Adresse

4. Sie können Ihre E-Geschenkkarte personalisieren, indem Sie die Felder „Geben Sie den Betrag Ihrer Wahl ein“, „Von“, „Bis“, „Ereignis“ und „Geben Sie Ihre Nachricht ein“ ausfüllen.

5. Klicken Sie auf „In den Warenkorb“

6. Geben Sie als Nächstes Ihre Bestellung auf


Beim Erstellen einer E-Geschenkkarte muss der Kunde die E-Mail-Adresse des Empfängers („Empfänger“) angeben. Diese E-Mail-Adresse kann nachträglich nicht mehr geändert werden.



Im Falle eines Fehlers bei der Eingabe der Adresse des Empfängers der E-Geschenkkarte kann der Kunde die Stornierung seiner Bestellung beantragen. Der der stornierten E-Geschenkkarte entsprechende Betrag wird dann vollständig über die ursprünglich bei der Bestellung verwendete Zahlungsmethode zurückerstattet. Es wird kein Stornierungsantrag akzeptiert, wenn die E-Geschenkkarte vom Empfänger verwendet wurde.


Im Falle eines Fehlers in der E-Mail-Adresse des Empfängers einer E-Geschenkkarte kann das Unternehmen nicht haftbar gemacht werden. E-Geschenkkarten sind ein Jahr ab Kaufdatum gültig. Sie können nicht gegen Bargeld eingetauscht werden.


Wird die E-Geschenkkarte nicht innerhalb eines Jahres ab Kaufdatum genutzt, gilt der entsprechende Betrag als endgültig vom Unternehmen erworben.



5.2 PAYMENT BY E-GIFT CARD


Der Empfänger der E-Geschenkkarte erhält seine Geschenkkarte in Form eines Codes per E-Mail oder als gedruckte Geschenkkarte (im druckbaren PDF-Format).


Mit einer E-Geschenkkarte bei www. printemps können Sie wie folgt bezahlen:


1. Um Ihre E-Geschenkkarte nutzen zu können, müssen Sie ein Konto erstellen.

2. Kaufen Sie auf der Website www.printemps.com ein. Bestätigen Sie Ihren Warenkorb.

3. Um Ihre E-Geschenkkarte zu verwenden, geben Sie Ihren Code auf der Zahlungsseite ein.


E-Geschenkkarten können auf der Website einmal oder mehrmals verwendet werden. Sie sind 1 Jahr gültig.


Wenn der Wert der E-Geschenkkarte den Wert des Warenkorbs übersteigt, bleibt die Differenz auf der E-Geschenkkarte verfügbar und wird Ihnen bei Ihrer nächsten Bestellung auf der Seite "Meine sichere Zahlung" und auf der Seite "Meine E-Geschenkkarte" in Ihrem Konto angeboten. Alternativ können Sie Ihre Zahlung mit einer anderen Zahlungsmethode oder einer E-Geschenkkarte abschließen.


Wenn der Kunde einen mit einer E-Geschenkkarte bezahlten Artikel zurücksendet, erfolgt die Rückerstattung in Form eines Kaufgutscheins, der ab Ausstellungsdatum 6 Monate lang gültig ist.


Geschenkkarte und Einkaufsgutschein sind zwei kumulierbare Zahlungsarten.

Das Unternehmen behält sich das Eigentum an den Produkten vor, bis die Bestellung vollständig bezahlt ist, d. h. bis das Unternehmen den vollen Preis und die damit verbundenen Kosten erhalten hat. Diese Bestimmungen behindern nicht die Übertragung der Produkte an den Kunden, von deren Erhalt, Risiken, Verlust und Verschlechterung der gekauften Produkte bis hin zu den Schäden, die sie verursachen können.

Alle auf der Website wiedergegebenen Texte, Kommentare, Fotos, Markenzeichen, Illustrationen und Bilder unterliegen dem Urheberrecht und den Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums. Diese Elemente sind und bleiben das ausschließliche Eigentum des Unternehmens oder des Inhabers der betreffenden geistigen Eigentumsrechte.

Jegliche vollständige oder teilweise Vervielfältigung der Website oder ihrer Elemente, auf welchem ​​Medium oder aus welchem ​​Grund auch immer, ist strengstens untersagt.

8.1 Widerrufsfrist


Gemäß Artikel L 221-18 des französischen Verbraucherschutzgesetzes hat der Kunde ab Erhalt seiner Bestellung eine Frist von vierzehn (14) Kalendertagen, um sein Widerrufsrecht auszuüben, ohne seine Entscheidung begründen zu müssen.


Im Falle mehrerer Lieferungen für dieselbe Bestellung endet die Widerrufsfrist vierzehn (14) Kalendertage nach dem Tag, an dem der Kunde das letzte Produkt physisch in Besitz nimmt.


Fällt der letzte Tag auf einen Samstag, Sonntag oder Feiertag, verlängert sich die Frist auf den nächsten Werktag.


8.2 AUSÜBUNG DES WIDERRUFSRECHTS


  • Mitteilung über den Widerrufsentscheid:

Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde das Unternehmen mittels des HIER herunterladbaren Formulars, das sich ebenfalls im Anhang befindet, oder mittels einer eindeutigen Erklärung, die entweder per Post an Printemps.com Service Relation Client 102 rue de Provence 75009 Paris oder per E-Mail an service-client@printemps.com gesendet wird, über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren.


  • Rückgabe eines Produkts nach Ausübung des Widerrufsrechts:

Nachdem der Kunde das Unternehmen über seine Entscheidung zum Rücktritt informiert hat, muss er das Produkt unverzüglich und innerhalb von 30 Kalendertagen an die folgende Adresse zurücksenden:

Printemps Logistique

Centre de distribution Printemps

ZA du Champ de l'Alouette

77610 La Houssaye en Brie

Das Rückgabeverfahren für Produkte wird in den Abschnitten 9.1 und 9.2 unten beschrieben.

Weitere Informationen zu den Kosten und Bedingungen für Rücksendungen finden Sie unter Seite „Lieferung und Retouren“..


  • Ausnahmen

Kein Widerrufsrecht besteht für:

  • Produkte, die nach den Vorgaben des Verbrauchers hergestellt oder eindeutig personalisiert sind
  • Produkte, die getragen, gewaschen, verändert oder dauerhaft beschädigt wurden.


9.1 OPTIONEN FÜR DIE RÜCKGABE VON PRODUKTEN

Um akzeptiert zu werden, müssen Rücksendungen die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfüllen:


  • Das Rücksendeformular muss dem Paket beiliegen.
  • Die Artikel müssen neu, ungetragen und in der Originalverpackung zurückgegeben werden.
  • Das Preisschild, der Barcode und der Produktname müssen ebenfalls zusammen mit dem Artikel im gleichen Zustand zurückgegeben werden, in dem erhalten wurden.
  • Zurückgegebene Artikel, die beschädigt, unvollständig, gebraucht, verschmutzt oder gewaschen sind oder Koch-, Tabak- oder Körpergerüche aufweisen, werden nicht angenommen, erstattet oder umgetauscht.


Gemäß Artikel L 221-23 des französischen Verbraucherschutzgesetzes ist der Kunde für jede Wertminderung des Produkts verantwortlich, die sich aus der Handhabung ergibt, mit Ausnahme dessen, was zur Feststellung seiner Beschaffenheit, seiner Eigenschaften und gegebenenfalls seiner ordnungsgemäßen Funktion erforderlich ist. Folglich behält sich das Unternehmen das Recht vor, die Rückgabe abzulehnen, wenn das Produkt nicht zum Verkauf geeignet ist (z. B. wenn das Produkt unvollständig, beschädigt, abgenutzt, verschmutzt oder gewaschen ist).


Jeder Antrag auf Rückerstattung oder Umtausch wird geprüft und validiert. Rücksendungen, die diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht entsprechen, werden nicht angenommen und an den Kunden zurückgesandt. Rückerstattungen erfolgen gemäß Artikel 9.3.


Sonderfälle:


  • Prêt-à-porter

Kleidungsstücke müssen ungetragen, unbeschädigt, unbenutzt und ungewaschen sowie mit Echtheitszertifikaten und Markenetiketten zurückgegeben werden.


  • Taschen & Accessoires

Die Artikel müssen wie erhalten zurückgegeben werden, in der Originalverpackung und mit intakten Echtheitszertifikaten und Markenetiketten.


  • Schuhe

Die Schuhe müssen in brandneuem Zustand zurückgegeben werden. Bitte achten Sie darauf, die Schuhe auf einem Teppich anzuprobieren, damit die Sohle nicht beschädigt wird. Der Schuhkarton muss in einwandfreiem Zustand sein und darf unter keinen Umständen als Versandkarton verwendet werden. Der Schuhkarton darf nicht beklebt oder beschriftet sein.


  • Dessous und Bademode

Slips, Badeanzüge und Bikinihosen müssen über Unterwäsche anprobiert werden. Bitte achten Sie darauf, dass die Klebeschutzfolien nicht entfernt werden.


  • Juwelierwaren

Diese besonderen Artikel müssen neu und unbenutzt in der Originalverpackung mit Plastikschutz und allen intakten Markenetiketten zurückgegeben werden.


  • Luxusuhren

Luxusuhren müssen neu und unbenutzt in der Originalverpackung mit Kunststoffschutz auf dem Zifferblatt, der Garantie, der Präsentationsbox und allen anderen Außenverpackungen zurückgegeben werden. Bitte achten Sie auch darauf, dass die Uhr nicht auf die richtige Zeit eingestellt ist.


  • Beauty-Produkte

Beauty-Produkte müssen in ihrer unverschlossenen Originalverpackung zurückgegeben werden, wobei die Schutzfolie und der Deckel unversehrt sein müssen. Die Artikel können nicht ausprobiert werden und müssen in brandneuem Zustand, ungeöffnet, unbenutzt, unbeschädigt, unbefleckt und ungetestet zurückgegeben werden. Wenn Sie ein Beauty-Produkt zurückgeben möchten, achten Sie bitte darauf, dass er in der Originalverpackung zurückgegeben wird, die allen möglichen Stößen, Stürzen und der Handhabung während der Lieferung des Pakets standhält. Wenn Ihr Paket nach dem Öffnen jedoch keine Rücksendung von Beauty-Produkten in gutem Zustand zulässt, bitten wir Sie dringend, einen geeigneten Behälter oder eine Schachtel zu finden und die zurückgesendeten Artikel sorgfältig zu verpacken, um einen maximalen Schutz während des Transports zu gewährleisten.


9.2 RÜCKGABEVERFAHREN

Der Kunde hat ab Erhalt des Pakets 30 Tage Zeit, seine Bestellung zurückzusenden.


Gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Rücksendungen aus Frankreich kostenlos (abhängig von der Rücksendeoption).


Bei Rücksendungen aus anderen Ländern wird ein Betrag von der Rückerstattung des Kunden abgezogen.


 1. Das Rücksendeformular und das Rücksendeetikett können auf der Website von Printemps heruntergeladen werden.

  • Wenn Sie bei Ihrer Bestellung mit Ihrem Printemps Konto verbunden waren, befolgen Sie bitte die Schritte zur Rücksendung im Reiter „Meine Einkäufe und Rücksendungen / Rücksendung durchführen“.
  • Wenn Sie Ihre Bestellung als Gast aufgegeben haben, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, der den Versand Ihres Pakets bestätigt.



2. Befolgen Sie das Rücksendeverfahren und drucken Sie das Rücksendeformular und das -etikett aus.


3. Verpacken Sie die Artikel sorgfältig in der Originalverpackung, sofern diese nicht zu stark beschädigt ist.


4. Legen Sie das Rücksendeformular dem Paket bei und kleben Sie das Rücksendeetikett auf das Paket.


5. Geben Sie Ihr Paket bei der Post, einem Chrono Shop 2 Shop-Relais oder in einer Printemps Filiale ab.


Wenn der Zustand der geöffneten Verpackung eine Wiederverwendung für die Rücksendung nicht zulässt, muss der Kunde eine alternative geeignete Verpackung verwenden und die Artikel sorgfältig verpacken, um sicherzustellen, dass sie während des Transports gut geschützt sind.


Hinweis: Um die Nachverfolgung Ihrer Rücksendung zu erleichtern und eine ordnungsgemäße Bearbeitung zu gewährleisten, ist es erforderlich, bei der Rücksendung Ihrer Artikel das von Printemps.com zur Verfügung gestellte Colissimo-Etikett zu verwenden und den von der Post abgestempelten Aufgabennachweis bis zur Rückerstattung oder bis zur Bestätigung des Umtauschs aufzubewahren, wenn der Kunde einen Umtausch wählt. Andernfalls kann das Unternehmen die Rückerstattung oder den Umtausch nicht garantieren.


Häufige Rücksendungen


Die Anzahl der Rücksendungen pro Kunde wird gezählt, und im Falle wiederholter Rücksendungen, die gegen unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Printemps.com-Konto zu kennzeichnen oder zu schließen und zukünftige Bestellungen abzulehnen.


Der Kunde wird kontaktiert, wenn dies auf sein Konto zutrifft.


Austausch


So führen Sie einen Umtausch durch:

1. Loggen Sie sich in „Mein Konto“ ein.

2. Klicken Sie im Abschnitt „MEINE BESTELLUNGEN UND RÜCKGABEN“ auf „Rückgabe oder Umtausch durchführen“.

3. Wählen Sie den umzutauschenden Artikel und das gewünschte Umtauschprodukt. Nur ein Umtausch in einer anvon Größe oder Farbe ist möglich. Für den Fall, dass Sie ein defektes Produkt erhalten haben, können Sie das gleiche Produkt im Austausch anfordern.

4. Wählen Sie den Grund für die Rücksendung sowie die Rückerstattungsmethode für den Fall, dass der Umtausch nicht möglich ist (Rückgutschrift auf die verwendete Zahlungsmethode oder Gutschein). Sollte das Produkt bei Erhalt nicht verfügbar sein, erfolgt die Rückerstattung auf dem selected Weg.

5. Drucken Sie den Rücksendeschein aus, legen Sie ihn in das Rücksendepaket und kleben Sie das Versandetikett auf das Paket.

6. Geben Sie das Paket bei einem zugelassenen Händler oder direkt bei einer Postfiliale ab. Zur Information: Eine bei einem Postamt hinterlegte Rücksendung benötigt weniger Zeit, um das Unternehmen zu erreichen, als eine bei einem Händler hinterlegte Rücksendung.

7. Nach Erhalt des Pakets führt das Unternehmen den Umtausch im Rahmen der zum Zeitpunkt des Erhalts verfügbaren Lagerbestände durch.

Wenn die gewünschte Größe zum gleichen Preis verfügbar ist, empfiehlt das Unternehmen dem Kunden, eine Rückerstattung für die Erstbestellung zu beantragen und die Bestellung mit dem gewünschten Produkt zu erneuern, ohne auf die Rücksendung des Artikels zu warten.


9.3 RÜCKERSTATTUNGEN

Rückerstattungen erfolgen, sobald das Unternehmen das Produkt erhalten hat oder der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass das Produkt versandt wurde, je nachdem, was zuerst eintritt. Die Bearbeitung und/oder Rückerstattung erfolgt innerhalb von 3 bis 5 Werktagen. Kunden sollten beachten, dass dies länger dauern kann, wenn für die Rücksendung eine zusätzliche Prüfung erforderlich ist.


Der Kunde muss den Versandnachweis für das Produkt per Post an folgende Adresse senden: Service Relation Client Printemps , 102 rue de Provence, 75009 Paris.


Das Unternehmen erstattet dem Kunden alle Zahlungen im Zusammenhang mit dem zurückgegebenen Produkt.


Bezüglich der anfänglichen Lieferkosten:


  • Wenn alle Produkte der Bestellung im Rahmen des Widerrufsrechts zurückgegeben werden, erstattet das Unternehmen auch die Standardversandkosten für den Versand der Bestellung (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, wenn der Kunde eine andere Lieferoption als die Standardlieferung des Unternehmens gewählt hat, deren Einzelheiten in Artikel 3.3 dargelegt sind).
  • Wenn nur ein Teil der Bestellung zurückgesendet wird, werden die anfänglichen Versandkostenpauschalen nicht erstattet.


Die Rückerstattung erfolgt über die Zahlungsmethode, die der Kunde für die Bestellung verwendet hat (Bankkonto, PayPal-Konto oder Einkaufsgutschein), es sei denn, der Kunde stimmt ausdrücklich der Verwendung einer anderen Methode zu. In jedem Fall entstehen dem Kunden durch die Rückerstattung keine zusätzlichen Kosten. Bitte beachten Sie, dass, wenn der Kunde über einen aufgeschobenen Kredit verfügt, die Rückerstattung ebenfalls aufgeschoben wird, in Übereinstimmung mit den Praktiken der Bank des Kunden.


Wenn der Kunde seine Bestellung mit zwei Zahlungsarten bezahlt hat, davon eine mit einem Einkaufsgutschein, erfolgt die Rückerstattung anteilig für jede der Zahlungsarten, d. h. der Kunde erhält einen Teil der Rückerstattung als Gutschein .


Bei Erhalt eines Rücksendepakets, dessen Inhalt nicht dem Rücksendeantrag entspricht oder dessen Artikel nicht die oben genannten Rücksendebedingungen erfüllen, behält sich das Unternehmen das Recht vor, alle entsprechenden Inkassomaßnahmen beim Kunden zu ergreifen.

Alle Produkte unterliegen der gesetzlichen Konformitätsgarantie (Artikel L217-43 ff. des Verbraucherschutzgesetzes) und der Garantie gegen versteckte Mängel (Artikel 1641 ff. des Zivilgesetzbuches), die es dem Kunden ermöglichen, defekte oder nicht konforme Produkte kostenfrei zurückzusenden. Der Kunde wird gebeten, sich unter den in Artikel 12 genannten Kontaktdaten mit dem Unternehmen in Verbindung zu setzen.


10.1 GESETZLICHE KONFORMITÄTSGARANTIE


Artikel L217-3 des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

„Der Verkäufer liefert Waren in Übereinstimmung mit dem Vertrag und den in Artikel L. 217-5 festgelegten Kriterien. Der Verkäufer reagiert auf zum Zeitpunkt der Lieferung der Ware bestehende Vertragswidrigkeiten im Sinne von Artikel L. 216-1, die innerhalb einer Frist von zwei Jahren ab diesem Zeitpunkt auftreten. Bei einem Vertrag über den Verkauf von Waren, die digitale Elemente enthalten:

1° Wenn der Vertrag die kontinuierliche Bereitstellung digitaler Inhalte oder einer digitalen Dienstleistung für einen Zeitraum von höchstens zwei Jahren vorsieht oder wenn der Vertrag die Dauer der Bereitstellung nicht festlegt, haftet der Verkäufer für die Vertragswidrigkeit dieser digitale Inhalte oder dieser digitalen Dienstleistung, die innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren ab Lieferung der Ware erscheint;

2° Sieht der Vertrag die fortlaufende Bereitstellung digitaler Inhalte oder einer digitalen Dienstleistung für einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren vor, so haftet der Verkäufer für jede Vertragswidrigkeit dieser digitalen Inhalte oder dieser digitalen Dienstleistung, die während des Zeitraums auftritt, in dem sie gemäß dem Vertrag bereitgestellt werden.

Für solche Waren entzieht die geltende Frist dem Verbraucher nicht sein Recht auf Aktualisierungen gemäß den Bestimmungen von Artikel L. 217-19.

Der Verkäufer haftet innerhalb derselben Fristen auch für Vertragswidrigkeiten, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn diese ihm vertraglich übertragen oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde oder wenn die vom Verbraucher vertragsgemäß durchgeführte fehlerhafte Installation auf Lücken oder Fehler in der vom Verkäufer zur Verfügung gestellten Montageanleitung zurückzuführen ist.

Diese Garantiefrist gilt unbeschadet der Artikel 2224 ff. des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches. Ausgangspunkt für die Verjährung einer Klage des Verbrauchers ist der Tag, an dem dieser Kenntnis von der Vertragswidrigkeit erlangt."


Artikel L 217-4 des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

„Die Ware entspricht dem Vertrag, wenn sie gegebenenfalls insbesondere die folgenden Kriterien erfüllt:

1° Sie entspricht der Beschreibung, Art, Menge und Qualität, insbesondere im Hinblick auf Funktionalität, Kompatibilität, Interoperabilität oder sonstige im Vertrag aufgeführte Eigenschaften;

2° Sie ist für jede vom Verbraucher gewünschte besondere Verwendung geeignet, die dem Verkäufer spätestens zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses mitgeteilt wurde und die dieser akzeptiert hat;

3° Sie wird mit sämtlichem Zubehör und Installationsanweisungen geliefert, die vertragsgemäß geliefert werden müssen;

4° Die Aktualisierung erfolgt vertragsgemäß."


Artikel L 217-5 des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

„I.-Zusätzlich zu den Kriterien der Vertragskonformität ist die Ware vertragskonform, wenn sie die folgenden Kriterien erfüllt:

1° Sie ist spezifisch für die üblicherweise zu erwartende Verwendung einer Ware der gleichen Art, wobei gegebenenfalls alle Vorschriften des Rechts der Europäischen Union und des nationalen Rechts sowie alle technischen Normen oder, in Ermangelung solcher technischer Normen, die für den betreffenden Sektor geltenden spezifischen Verhaltenskodizes berücksichtigt werden;

2° Gegebenenfalls muss sie die Eigenschaften aufweisen, die der Verkäufer dem Verbraucher vor Vertragsschluss in Form eines Musters oder Modells präsentiert hat;

3° Gegebenenfalls werden die darin enthaltenen digitalen Elemente in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellsten Version bereitgestellt, sofern die Parteien nichts anderes vereinbaren;

4° Gegebenenfalls wird sie mit dem gesamten Zubehör, einschließlich der Verpackung, und der Installationsanleitung geliefert, die der Verbraucher berechtigterweise erwarten kann;

5° Gegebenenfalls erhält der Verbraucher die Aktualisierungen, die er berechtigterweise erwarten kann, gemäß den Bestimmungen des Artikels L. 217-19;

6° Sie entspricht der Menge, der Qualität und den sonstigen Eigenschaften, einschließlich der Dauerhaftigkeit, der Funktionsfähigkeit, der Verträglichkeit und der Sicherheit, die der Verbraucher unter Berücksichtigung der Beschaffenheit sowie der öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, einer in der Geschäftskette vorgeschalteten Person oder einer in ihrem Namen handelnden Person, auch in der Werbung oder auf dem Etikett, für Waren gleicher Art berechtigterweise erwarten kann.

II.-Der Verkäufer ist jedoch nicht an die im vorstehenden Absatz genannten öffentlichen Erklärungen gebunden, wenn er nachweist:

1° Dass er sie nicht kannte und berechtigterweise nicht in der Lage war, sie zu kennen;

2° dass die öffentlichen Erklärungen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses unter Bedingungen berichtigt wurden, die mit den ursprünglichen Erklärungen vergleichbar waren; oder

3° Dass die öffentlichen Erklärungen die Kaufentscheidung nicht beeinflusst haben konnten.

III.-Der Verbraucher kann die Konformität nicht bestreiten, indem er sich auf einen Mangel an einem oder mehreren besonderen Merkmalen der Waren beruft, über die er ausdrücklich informiert wurde und die von den in diesem Artikel festgelegten Konformitätskriterien abweichen, eine Abweichung, zu der er ausdrücklich beigetragen hat und bei Vertragsschluss gesondert zugestimmt."


Artikel L217-7 des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

"Die Konformitätsmängel, die innerhalb von vierundzwanzig Monaten nach Erhalt der Produkte, einschließlich der Produkte, die digitale Elemente enthalten, auftreten, gelten bis zum Beweis des Gegenteils als zum Zeitpunkt der Lieferung vorhanden, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art des Produkts oder des geltend gemachten Mangels unvereinbar.

Bei Gebrauchtwaren beträgt die Frist zwölf Monate.

Wenn der Vertrag über den Verkauf von Waren, die digitale Elemente enthalten, die kontinuierliche Bereitstellung digitaler Inhalte oder einer digitalen Dienstleistung vorsieht, wird vermutet, dass die Vertragswidrigkeit zum Zeitpunkt der Lieferung der Waren vorliegt:

1° Während eines Zeitraums von zwei Jahren ab der Lieferung der Waren, wenn der Vertrag diese Lieferung für einen Zeitraum von höchstens zwei Jahren vorsieht oder wenn der Vertrag die Dauer der Lieferung nicht festlegt;

2° Während des Zeitraums, in dem der digitale Inhalt oder die digitale Dienstleistung im Rahmen des Vertrags bereitgestellt wird, wenn dieser diese Bereitstellung für einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren vorsieht."


Artikel L217-28 des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

"Wenn der Verbraucher den Garantiegeber während der gesetzlichen Garantie oder der kommerziellen Garantie, die während des Erwerbs oder der Reparatur einer Ware gewährt wurde, um eine Reparatur bittet, die von dieser Garantie abgedeckt ist, unterbricht jeder Zeitraum der Immobilisierung die Garantie, die bis zur Lieferung der reparierten Ware weiterlief.

Diese Frist beginnt mit dem Antrag des Verbrauchers auf Intervention oder Bereitstellung einer Reparatur oder eines Ersatzes der betreffenden Ware, sofern sich dieser Ausgangspunkt als für den Verbraucher günstiger erweist.

Die Gewährleistungsfrist wird auch unterbrochen, wenn der Verbraucher und der Garant in Verhandlungen über eine gütliche Einigung eintreten."



Als gesetzliche Konformitätsgarantie gilt für den Kunden Folgendes:

- er verfügt über eine Frist von zwei Jahren ab Lieferung des Produkts, um gegenüber dem Unternehmen als Verkäufer aufzutreten;

- er hat das Recht auf Reparatur oder Ersatz des Produkts oder, wenn dies nicht möglich ist, auf Minderung des Preises oder auf Auflösung des Vertrags unter den Bedingungen der Artikel L.217-8 ff. des Verbraucherschutzgesetzes) ;

- er ist während der zwei Jahre nach der Lieferung des Produkts von der Pflicht zum Nachweis der mangelnden Konformität des Produkts befreit.


Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von einer eventuell gewährten kommerziellen Garantie. Es wird daran erinnert, dass der Kunde entscheiden kann, die Garantie für versteckte Mängel der verkauften Sache im Sinne von Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuches in Anspruch zu nehmen, und dass er in diesem Fall zwischen der Auflösung des Verkaufs oder einer Minderung des Verkaufspreises gemäß Artikel 1644 des Zivilgesetzbuches wählen kann.


Produkte:

Der Verbraucher verfügt über eine Frist von zwei Jahren ab Lieferung der Ware, um bei Auftreten einer Vertragswidrigkeit die gesetzliche Konformitätsgewährleistung geltend zu machen. Während dieses Zeitraums muss der Verbraucher lediglich das Vorliegen der Vertragswidrigkeit nachweisen, nicht jedoch den Zeitpunkt ihres Auftretens.

Sieht der Kaufvertrag die fortlaufende Bereitstellung digitaler Inhalte oder einer digitalen Dienstleistung für einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren vor, so gilt die gesetzliche Gewährleistung für diese digitalen Inhalte oder diese digitale Dienstleistung während des gesamten Zeitraums der Bereitstellung. Während dieses Zeitraums ist der Verbraucher lediglich verpflichtet, das Vorliegen der Vertragswidrigkeit in Bezug auf die digitalen Inhalte oder die digitale Dienstleistung nachzuweisen, nicht aber den Zeitpunkt ihres Auftretens.

Die gesetzliche Konformitätsgarantie beinhaltet gegebenenfalls die Verpflichtung des Händlers, alle Aktualisierungen bereitzustellen, die zur Aufrechterhaltung der Konformität der Waren erforderlich sind.

Die gesetzliche Konformitätsgarantie gibt dem Verbraucher das Recht, die Ware innerhalb von dreißig Tagen nach seinem Antrag kostenlos und ohne größere Unannehmlichkeiten für ihn reparieren oder ersetzen zu lassen.

Im Falle einer Reparatur der Ware profitiert der Verbraucher von einer sechsmonatigen Verlängerung der Erstgarantie.

Wenn der Verbraucher die Reparatur der Ware verlangt, der Verkäufer aber auf einem Ersatz besteht, wird die gesetzliche Konformitätsgarantie für einen Zeitraum von zwei Jahren ab dem Datum des Ersatzes der Ware verlängert.

Der Verbraucher kann in folgenden Fällen den Kaufpreis mindern, indem er die Ware behält, oder vom Vertrag zurücktreten, indem er gegen Rückgabe der Ware eine vollständige Rückerstattung erhält:

1° Der Fachmann weigert sich, die Ware zu reparieren oder zu ersetzen;

2° Die Reparatur oder der Austausch der Ware erfolgt nach einer Frist von dreißig Tagen;

3° Die Reparatur oder der Austausch der Ware ist für den Verbraucher mit erheblichen Unannehmlichkeiten verbunden, insbesondere wenn der Verbraucher endgültig die Kosten für die Rücknahme oder den Ausbau der vertragswidrigen Ware trägt oder wenn er die Kosten für den Einbau der reparierten oder ersetzten Ware trägt;

4° Die Vertragswidrigkeit der Waren bleibt bestehen, auch wenn der Verkäufer erfolglos versucht hat, sie in den vertragsgemäßen Zustand zu bringen.

Der Verbraucher hat ferner das Recht auf Minderung des Preises oder Rückgängigmachung des Vertrags, wenn die Vertragswidrigkeit so schwerwiegend ist, dass sie eine sofortige Minderung des Preises oder Rückgängigmachung des Vertrags rechtfertigt. Der Verbraucher ist dann nicht verpflichtet, zuvor eine Reparatur oder einen Ersatz der Waren zu verlangen.

Bei einer geringfügigen Vertragswidrigkeit steht dem Verbraucher kein Rücktrittsrecht zu.

Jeglicher Zeitraum der Stilllegung der Ware zum Zwecke der Reparatur oder des Ersatzes führt zur Aussetzung der Garantie, die bis zur Lieferung der reparierten Ware fällig war.

Die oben genannten Rechte ergeben sich aus der Anwendung der Artikel L. 217-1 bis L. 217-32 des französischen Verbraucherschutzgesetzes.

Ein Verkäufer, der bösgläubig die Durchsetzung der gesetzlichen Konformitätsgarantie behindert, muss mit einer zivilrechtlichen Geldstrafe von bis zu 300 000 EUR rechnen, die auf bis zu 10 % des durchschnittlichen Jahresumsatzes erhöht werden kann (Artikel L. 241-5 des französischen Verbrauchergesetzbuchs).

Der Verbraucher profitiert außerdem von der gesetzlichen Garantie für versteckte Mängel gemäß Artikel 1641 bis 1649 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches für einen Zeitraum von zwei Jahren ab der Entdeckung des Mangels. Diese Garantie berechtigt den Verbraucher zu einer Preisminderung, wenn die Ware behalten wird, oder zu einer vollständigen Rückerstattung bei Rückgabe der Ware.


Digitaler Inhalt/Dienst:

Der Verbraucher hat ab dem Datum der Bereitstellung des digitalen Inhalts oder der digitalen Dienstleistung eine Frist von zwei Jahren, um die gesetzliche Konformitätsgewährleistung geltend zu machen, wenn eine Vertragswidrigkeit vorliegt. 

Für einen Zeitraum von einem Jahr ab dem Datum der Lieferung muss der Verbraucher nur das Vorliegen der Vertragswidrigkeit nachweisen, nicht jedoch den Zeitpunkt ihres Auftretens.

„Die gesetzliche Konformitätsgarantie beinhaltet die Verpflichtung, alle Aktualisierungen bereitzustellen, die zur Aufrechterhaltung der Konformität des digitalen Inhalts oder Dienstes erforderlich sind.

„Die gesetzliche Konformitätsgarantie berechtigt den Verbraucher dazu, den digitalen Inhalt oder die Dienstleistung unverzüglich nach seinem Verlangen in den vertragsgemäßen Zustand zu versetzen, ohne dass ihm dafür Kosten und größere Unannehmlichkeiten entstehen.

„Der Verbraucher kann in folgenden Fällen einen Preisnachlass erhalten, indem er den digitalen Inhalt oder die digitale Dienstleistung behält, oder er kann den Vertrag kündigen, indem er als Gegenleistung für den Verzicht auf die digitalen Inhalte oder die digitale Dienstleistung eine vollständige Rückerstattung erhält:

„1° Der Gewerbetreibende weigert sich, den digitalen Inhalt oder die digitale Dienstleistung in Übereinstimmung zu bringen;

„2° Die Konformität des digitalen Inhalts oder Dienstes wird ungerechtfertigt verzögert;

„3° Der digitale Inhalt oder die digitale Dienstleistung kann nicht in den vertragsgemäßen Zustand gebracht werden, ohne dass dem Verbraucher Kosten entstehen;

„4° Die Konformitätsanpassung digitaler Inhalte oder Dienste verursacht für den Verbraucher erhebliche Unannehmlichkeiten.

„5° Die Nichtkonformität des digitalen Inhalts oder der digitalen Dienstleistung besteht trotz des erfolglosen Versuchs des Gewerbetreibenden, ihn in Übereinstimmung zu bringen, weiterhin.

„Der Verbraucher hat außerdem Anspruch auf eine Preisminderung oder einen Rücktritt vom Vertrag, wenn die Vertragswidrigkeit so schwerwiegend ist, dass sie eine sofortige Preisminderung oder einen Rücktritt vom Vertrag rechtfertigt. In solchen Fällen ist der Verbraucher nicht verpflichtet, vorher die Herstellung des vertragsgemäßen Zustands des digitalen Inhalts oder der digitalen Dienstleistung zu verlangen.

„Bei einer geringfügigen Vertragswidrigkeit hat der Verbraucher nur dann ein Recht auf Rücktritt vom Vertrag, wenn der Vertrag keine Zahlung eines Preises vorsieht.

„Jeder Zeitraum, in dem der digitale Inhalt oder die digitale Dienstleistung zum Zwecke der Wiederherstellung des Konformitätszustands nicht verfügbar ist, führt zur Aussetzung der Garantie, die bis zur erneuten vertragsgemäßen Bereitstellung des digitalen Inhalts oder der digitalen Dienstleistung bestand.

„Die oben genannten Rechte ergeben sich aus der Anwendung der Artikel L. 224-25-1 bis L. 224-25-31 des französischen Verbraucherschutzgesetzes.

„Der Gewerbetreibende, der die Umsetzung der gesetzlichen Garantie bösglaubig verhindert, wird mit einer zivilrechtlichen Geldstrafe von bis zu 300.000 Euro bestraft, die auf 10 % des durchschnittlichen Jahresumsatzes erhöht werden kann (Artikel L. 242-18-1 des französischen Gesetzes). Verbraucherschutzgesetz).

„Der Verbraucher profitiert außerdem von der gesetzlichen Garantie gegen versteckte Mängel gemäß den Artikeln 1641 bis 1649 des französischen Zivilgesetzbuchs für einen Zeitraum von zwei Jahren ab Entdeckung des Mangels. Diese Garantie berechtigt den Verbraucher zu einer Preisminderung, wenn der digitale Inhalt oder die digitale Dienstleistung beibehalten wird, oder zu einer vollständigen Rückerstattung im Gegenzug für den Verzicht auf die digitalen Inhalte oder die digitale Dienstleistung. 



10.2 GARANTIE GEGEN VERSTECKTE MÄNGEL

Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuchs:

"Der Verkäufer haftet für versteckte Mängel an der verkauften Ware, die sie für den beabsichtigten Gebrauch untauglich machen oder ihren Gebrauch so stark beeinträchtigen, dass der Käufer sie nicht gekauft oder einen niedrigeren Preis für sie gezahlt hätte, wenn er davon Kenntnis gehabt hätte."


Artikel 1648 Absatz 1 des französischen Zivilgesetzbuchs:

„Die Klage wegen versteckter Mängel muss vom Käufer innerhalb einer Frist von zwei Jahren nach Entdeckung des Mangels erhoben werden.“


Im Rahmen der Garantie für versteckte Mängel verpflichtet sich das Unternehmen nach Wahl des Kunden entweder:


den Preis des Produkts zurückerstatten, wenn der Kunde das Produkt zurückgibt, sowie die Liefer- und Rücksendekosten, wenn ein Ersatz nicht möglich ist; oder

dem Kunden einen Teil des Preises zurückerstatten, wenn der Kunde das Produkt behält.


10.3 ERSATZTEILE

Die Verfügbarkeit oder Nichtverfügbarkeit von für die Nutzung eines Produkts wesentlichen Ersatzteilen und gegebenenfalls deren Verfügbarkeitsdauer werden vom Hersteller des Artikels bzw. dessen Importeur bestimmt. Werden diese Informationen vom Hersteller oder seinem Importeur nicht zur Verfügung gestellt, gelten die für den Gebrauch der Ware notwendigen Ersatzteile als nicht verfügbar.

Das Unternehmen verpflichtet sich, so offen und transparent wie möglich zu sein und dem Kunden alle notwendigen Informationen darüber zur Verfügung zu stellen, wie seine personenbezogenen Daten (wie in unserer Datenschutzrichtlinie definiert) beim Besuch der Website erfasst, verwendet und geschützt werden.


Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Zur Klärung von Problemen, die bei der Bestellung oder bei der Lieferung der Produkte auftreten, kann sich der Kunde direkt an unseren Kundendienst wenden. Die Kontaktinformationen finden Sie im AbschnittBrauchen Sie Hilfeauf der Website.

Gemäß Artikel L.616-1 des französischen Verbraucherschutzgesetzes wird der Kunde darauf hingewiesen, dass er im Falle einer Beschwerde im Zusammenhang mit der Website, den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder einer Bestellung, die nicht durch den Kundendienst des Unternehmens gelöst werden konnte, nach vorheriger schriftlicher Anfrage des Kunden, der innerhalb eines Jahres nicht entsprochen wurde, Zugang zu einem kostenlosen Mediationsdienst hat.


Daher schließt sich das Unternehmen der FEVAD (Fédération du e-commerce et de la vente à distance) an, einem spezialisierten E-Commerce-Mediationssdienst (im Folgenden als „Mediator“ bezeichnet). Die Kontaktdaten lauten wie folgt: 60 rue la Boétie, 75008 Paris - www.mediateurfevad.fr.


Mehr Informationen dazu, wie eine Anfrage an den Mediator eingereicht werden kann, finden Sie unter: www.mediateurfevad.fr/index.php/espace-consommateur/. Um sicherzustellen, dass der Antrag des Kunden auf Mediation gültig ist, muss der Antrag Folgendes enthalten: Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse des Kunden, Kundennummer und/oder Auftragsnummer, Auftragsdatum, Einzelheiten zum Streitfall und einen schriftlichen Nachweis über die Schritte, die der Kunde unternommen hat, um den Streitfall mit dem Unternehmen gütlich beizulegen, bevor er sich an den Mediator wendet, sowie die vom Unternehmen vorgeschlagenen Lösungen und die Erwartungen des Kunden.


Gemäß Artikel L152-2 des französischen Verbraucherschutzgesetzes werden Streitigkeiten in Folgenden Fällen nicht vom Mediator geprüft:


Der Verbraucher kann nicht rechtfertigen, dass er zuvor versucht hat, den Streit direkt mit dem Gewerbetreibenden durch eine schriftliche Beschwerde gemäß den im Vertrag vorgesehenen Verfahren beizulegen.

Der Antrag ist offensichtlich unbegründet oder missbräuchlich.

Der Streit wurde bereits zuvor geprüft oder wird derzeit von einem anderen Mediator oder einem Gericht geprüft.

Der Verbraucher hat seinen Antrag über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr ab dem Datum seiner schriftlichen Beschwerde beim Lieferanten beim Mediator eingereicht.

Der Streit fällt nicht in seinen Zuständigkeitsbereich.

Der Mediator wird den Verbraucher innerhalb einer Frist von drei Wochen nach Eingang seines Antrags darüber informieren, ob sein Fall abgelehnt wurde.


Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht. Falls keine gütliche Einigung erzielt werden kann, unterliegen Streitigkeiten der ausschließlichen Zuständigkeit der zuständigen französischen Gerichte, ungeachtet der Vielzahl von Beklagten und/oder der Berufung auf eine Garantie, selbst bei Eilverfahren oder Sicherungsverfahren mit einstweiliger Verfügung oder auf Antrag. https://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht. Falls keine gütliche Einigung erzielt werden kann, unterliegen Streitigkeiten der ausschließlichen Zuständigkeit der zuständigen französischen Gerichte, ungeachtet der Vielzahl von Beklagten und/oder der Berufung auf eine Garantie, einschließlich Eilverfahren oder Sicherungsverfahren mit einstweiliger Verfügung oder auf Antrag.

Die Erfüllung aller oder eines Teils der Verpflichtungen von PRINTEMPS, insbesondere in Bezug auf den Versand, wird ausgesetzt, wenn ein zufälliges Ereignis oder höhere Gewalt eintritt, welche die Erfüllung behindern oder verzögern würden.

Als Fälle höherer Gewalt gelten diejenigen im Sinne von Artikel 1218 des französischen Zivilgesetzbuchs und der Rechtsprechung.

PRINTEMPS wird Kunden über den Eintritt eines zufälligen Ereignisses oder höherer Gewalt innerhalb von sieben (7) Tagen nach dessen Eintritt informieren. Sollte diese Aussetzung über eine Frist von fünfzehn (15) Tagen hinaus andauern, hätte der Kunde die Möglichkeit, die laufende Bestellung zu stornieren, und der gezahlte Preis wird dann zurückerstattet. 

Die Produktangebote auf der Website werden über eine thematische Suchleiste anhand von Schlüsselwörtern präsentiert.

Der Benutzer kann auch auf die Produkte zugreifen, indem er die verschiedenen angebotenen Bereiche (Kleidung, Schuhe usw.) besucht.

Die Klassifizierung der Produkte hängt von der Navigation des Benutzers ab und kann daher von Benutzer zu Benutzer unterschiedlich sein.

 

Standardmäßig werden die auf der Website angebotenen Produkte nach der Kombination der folgenden Kriterien klassifiziert: verfügbarer Lagerbestand, Datum der Veröffentlichung und verkaufte Mengen.

Die auf der Website angebotenen Produkte können nach mehreren Kriterien sortiert werden, indem Sie auf „Sortieren nach“ klicken:

- Empfehlungen: Die Produkte werden nach der Navigations- und Kaufhistorie des Kunden klassifiziert, falls dieser die Cookie-Richtlinie akzeptiert hat, oder, falls dies nicht der Fall ist, werden die Produkte nach der Kombination der folgenden Kriterien klassifiziert: verfügbarer Lagerbestand, Datum der Veröffentlichung und verkaufte Mengen.

-Was ist neu: Die neuen Produkte werden dann zuerst vorgestellt.

- Preis niedrig bis hoch: Die Produkte werden vom niedrigsten zum höchsten Preis klassifiziert;

- Preis hoch nach niedrig: Die Produkte werden vom höchsten zum niedrigsten Preis klassifiziert

- Rabatte: Die größten Rabattprozentsätze werden zuerst angezeigt.

(Bitte füllen Sie dieses Formular nur aus und senden Sie es zurück, wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten.)


Zu Händen von PRINTEMPS .COM, Postanschrift: Printemps .com Customer Relations Department 102 rue de Provence 75009 Paris UND E-Mail-Adresse: service-client@printemps.com 


Hiermit benachrichtige ich Sie über meinen Rücktritt vom Vertrag über den Verkauf der folgenden Waren (geben Sie die Referenz und die Menge jedes vom Widerruf betroffenen Produkts an): ................. .......... ..........


Bestellt am .................... und erhalten am ...:


Name des/der Verbraucher(s):.................


Anschrift des/der Verbraucher(s):...............


Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung dieses Formulars auf Papier):


Datum :

Willkommen bei Printemps.com, Ihr Login-Land ist: Deutschland und Ihre Sprache ist: Französisch.